Da ein paar stressige Tage hinter mir lagen, hatte ich am Tag 2 etwas zu lange geschlafen…🙈
In unserem Stammsupermarkt „Albert Heijn“ statteten wir uns für unseren Tag mit Wasservorrat aus. Denn es war super sonnig. ☀️

Starbucks

Deshalb machten wir Halt im Starbucks, der gleich neben dem Supermarkt war, für kühle Erdbeer/Mango Getränke.


Langsam bekamen wir Hunger, sodass wir dann gleich zum Mittag essen gehen konnten.

Broodje Bert

Wir entdeckten das „Broodje Bert“ und schnappten uns einen Platz. Da alle Plätze draußen waren, hatten wir leider das Pech das die Wespen unsere Smoothies mochten. Ich freute mich als die mal weg geflogen sind um bei den anderen zu schauen was es da so gab :D. Auf jedenfall war unser Essen super lecker, genau wie die Smoothies.

Vollgegessen machten wir uns mit den Smoothies auf den Weg um weiter Amsterdam zu erkunden. Dadurch liefen wir an der St. Nikolaus Kirche vorbei.

St. Nikolaus Kirche

Normal mag ich wenn alles gerade und einheitlich aussieht, doch der Stil von den Amsterdamern Gebäude hat mich fasziniert. Obwohl jedes Haus anders aussieht, sieht es im ganzen total süß aus.

Amsterdam Gebäude

Westerkerk & Liberty Church

🌺

Vondelpark

Auf Empfehlung einer Freundin besuchten wir den Vondelpark. Nach dem ein schattiges Plätzchen ausgesucht worden war, ruhten wir uns für eine Weile vor der Sonne aus.

Enten🦆

Nach dem Park ging es zurück.

Los Pilanes

Eigentlich hatten wir gar keinen großen Hunger und waren immer noch satt vom Mittagessen. Dennoch entschlossen wir uns eine Kleinigket in einem Mexikanischem Lokal zu essen. Wir waren froh das wir gar nicht so viel essen wollten, den ganz günstig waren die Hauptspeisen dort nicht.

Hast du auch schon meinen Amsterdam Teil 1 gelesen? 💻

Ich hoffe dir hat mein Post gefallen. 👍
Bis zum nächsten mal! 😊