Coburg ist ein kleines süßes Städtchen in Bayern. In der Altstadt waren die Wege bis zum Weihnachtsmarkt mit Stern-Girlanden verziert und führte bis hin zur Mitte wo dann der tatsächliche Weihnachtsmarkt war.

Als Erstes schauten wir uns dann um was der Markt alles zu bieten hatte. Es gab verschiedene Leckereien wie Lebkuchen, Schokofrüchte, Crêpes, Bratwurst in halber Semmel, verschiedenen Honigprodukten wie Kerzen, Lippenbalsam & natürlich Glühwein.

Zunächst probierten wir die Coburger Bratwurst, die uns von Freunden empfohlen worden ist. Vorher noch nie eine so schräge Wurst gesehen! Dazu gab es einen Kinderpunsch. Da wir noch hungrig waren, gab es noch einen Crêpe mit Käse und Schinken.

Danach spazierten wir noch durch die Stadt.

Am nächsten Tag starten wir unseren Ausflug zur Veste mit einem kleinen Zwischenstopp auf dem Weihnachtsmarkt um uns mit einer Gemüse & Pilzpfanne zu stärken.

Wir liefen am Schlossplatz vorbei durch einen Park, der super herbstlich mit den ganzen Bäumen und bunten Blättern war.

Da die Veste ziemlich weit oben war, müssten wir viiiele Treppen hoch steigen. Ca. nach einer halben Stunde kamen wir an der Burg an. Für DIE Aussicht hatte sich der Aufstieg gelohnt!

Da es zu tröpfeln begann, suchten wir in einem Cafe mit mittelalterlichen Stil Unterschlupf für einen warmen Tee & Kuchen.

Danach schauten wir uns noch mal in Ruhe die Burg von außen an und genossen die Aussicht, die inzwischen durch den Sonnenuntergang gelb/rot gefärbt war. Dann ging es zum Abstieg.

Wieder mal gab es was zum Essen auf dem Weihnachtsmarkt… Handbrot und zum Nachtisch eine Schokobanane.

Nach dem guten Essen ging es ins Kino zum „The Shining“-Sequel ‚Doctor Sleeps Erwachen‘.

Am nächsten Tag, nach einer kleinen Stärkung, ging es ein letztes Mal zum Markt :(. Diesmal gab es einen Kakao & Glühpunsch. Da sonntagsmittags nicht so viel los war, hatte man so die Gelgenheit alles in Ruhe anzuschauen. Also spazierten wir an den Ständen vorbei und durch die Stadt. Da es sehr kalt war, suchten wir wieder Unterschlupf in einem Cafe und tranken zum Aufwärmen einen Chai-Latte. Dann war schon die Zeit zum Aufbruch. Und auf Wiedersehen Coburg!

Ich hoffe dir hat mein Post gefallen. 👍
Bis zum nächsten mal! 😊